Samstag, 22 Dezember 2018 09:38

Rundbrief zu Weihnachten und zum Jahreswechsel und Einladung zum Wintertreff am Freitag, den 1. Februar 2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Städtepartnerschaft,

hinter uns liegt wieder ein insgesamt erfolgreiches und ereignisreiches Jahr für den Partnerschaftsverein Borken.

Das Jahr begann traditionell mit dem Wintertreff am letzten Donnerstag im Januar. Zunächst besichtigten wir die traditionsreiche Firma Börger GmbH in Weseke. Nach der Betriebsführung trafen wir uns im Heimathaus Weseke und verbrachten in gemütlicher Atmosphäre und bei leckerem Essen den Abend.

Am Tag nach dem Neujahrsempfang lädt die Stadt Borken traditionell die Gäste aus den Partnerstädten und deren private Gastgeber/innen sowie Vertreter/innen von Verwaltung und Partnerschaftsverein zu einer Besichtigungsfahrt ein. Dieses Jahr ging es in die Nachbarstadt Vreden. Mit dabei waren auch Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und der Erste Beigeordnete Norbert Nießing. Die 30 Personen umfassende Gruppe besuchte zuerst das "kult - Kultur und lebendige Tradition Westmünsterland". Im Anschluss besichtigte die Gruppe die romanische Stiftskirche St. Felicitas und die Pfarrkirche St. Georg. Gästeführer, Herr Guido Leeck, Vorsitzender vom Heimatverein Vreden, gab interessante Einblicke in die Geschichte beider Kirchen. Den Abend verbrachte man in gemütlicher Atmosphäre in einem Vredener Restaurant.

Am 12. Mai fand der Dragonboat Cup statt. Daran nahmen auch Mannschaften aus unseren Partnerstädten Říčany und Whitstable teil. Dem Dragonboat-Club Borken e.V., den Unterstützern und Sponsoren und dem Organisationsteam, insbesondere dem Vorsitzenden des Clubs, Carsten Bacher, gilt mein besonderer Dank.

Ein Höhepunkt des Jahres 2018 war sicherlich die Mitgliederfahrt nach Říčany vom 19. bis 22. Mai über Pfingsten. Am Pfingstsonntag fand ein ganztägiger Ausflug nach Prag statt. Der Sonntagabend und der Montagvormittag standen ganz im Zeichen der Städtepartnerschaft. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant kam es zu interessanten Gesprächen und zu einem lebendigen Austausch. Am Pfingstmontag wurde die Gruppe vom Bürgermeister Herrn Vladimír Kořen und den und „Twinning Partnern“ im Rathaus von Říčany begrüßt. Borkens Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing betonte in ihren Gruß- und Dankesworten die wichtige Bedeutung der Beziehungen zwischen den Partnerstädten und Städtepartnerschaftsvereinen. Nach dem Empfang im Rathaus besichtigte unsere Reisegruppe die Stadt Říčany. Kleingruppen des Partnerschaftsvereins Borken stellten in 2 Schulen die Stadt Borken und das Bildungssystem in NRW vor. Im Anschluss an die Stadtbesichtigung und der Schulbesuche, inklusiv Besichtigung eines Didaktischen Zentrums für Geologie, fuhr die Reisegruppe nach Kutná Hora. Am Dienstagmorgen wurde die Reisegruppe nach dem Frühstück von Vertreterinnen des Städtepartnerschaftsvereins Říčany verabschiedet. Ein besonderer und herzlicher Dank gilt dem gesamten Organisationsteam der Twinning Partnern aus Říčany, die ein umfangreiches Programm für uns vorbereitet haben.

Am 14. Juni fand die Mitgliederversammlung im Sitzungssaal des Rathauses statt. Nach engagierter Tätigkeit verließen der 2. Vorsitzende Winfried Semmelmann, Schatzmeisterin Rita Kemper, Beisitzerin Karin Elsing und Beisitzer Hans-Jochen Meier den Vorstand. Mein herzlicher Dank gilt den scheidenden Vorstandsmitgliedern. Einstimmig wurden Franz Schmitt als neuer Schatzmeister, sowie Reinhard Elsing, Günter Finke und Simon Welsing als neue Beisitzer gewählt. Die Funktion des 2. Vorsitzenden wurde in Abstimmung mit dem Vorstand und auf Nachfrage in der Mitgliederversammlung nicht besetzt. Zusätzlich wurde turnusgemäß die Beisitzerin Karin Duvenhorst einstimmig im Vorstand bestätigt. Durch die aktuelle Wahl der neuen Mitglieder haben wir den Vorstand des Partnerschaftsvereins Borken e.V. verjüngt.

Im September wurden die neuen Ortseingangsschilder mit den Hinweisen auf die Borkener Partnerstädte vorgestellt.

Markus Lask und ich nahmen vom 28. bis 30. September 2018 an der Netzwerkkonferenz in Grabow teil. Gemeinsam reflektierte man das bisherige Jahr 2018 aus Sicht der Partnerstädte. Weiterhin wurden u.a. gegenseitige Besuche im Jahr 2019 geplant und über gemeinsame Projekte z.B. im Bereich Sport und Kultur gesprochen.

Die Netzwerkkonferenz wurde von Stefan Sternberg, ehemaliger Bürgermeister der Stadt Grabow und jetziger Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim, begleitet. Organisiert wurde die Konferenz vom Partnerschaftsverein in Grabow rund um Brigitte Dörfler, der 1. Vorsitzenden des Vereins. Die jetzige Bürgermeisterin Kathleen Bartels nahm ebenfalls an der Konferenz teil und hielt einen Vortrag zum DWK-Projekt (Demografiewerkstatt) Grabow.

Vor 100 Jahren, am 28. Oktober 1918, wurde die Tschechoslowakei gegründet. Zu diesem Anlass wurden auch Vertreterinnen und Vertreter aus den Partnerstädten in die tschechische Stadt Říčany eingeladen. Die Stadt Borken wurde durch den 1. Beigeordneten der Stadt Borken, Herrn Norbert Nießing, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport, Herrn Klaus Queckenstedt, und durch mich vertreten.

Ziel der Herbstfahrt war die Wasserstadt Nordhorn – die idyllische, grüne Wasserstadt inmitten der Grafschaft Bentheim, direkt an der Grenze zu den Niederlanden. Frau Christa Anneken bereitete erneut die Herbstfahrt für uns vor. Herzlichen Dank!

In diesem Jahr fand ein Stammtisch am 30. November auf dem Weihnachtsmarkt Borken statt. Dieser wurde von vielen Mitgliedern besucht.

Unser Internetauftritt unter www.pv-borken.de wurde im letzten Jahr erneuert. Hier und auf unser Facebookseite unter www.facebook.com/PartnerschaftsvereinBorken/ finden Sie die neuesten Informationen und Berichte aus dem Partnerschaftsverein und aus den Partnerstädten. 

Mögen wir auch unserer verstorbenen Mitglieder gedenken: Frau Agnes Lünenborg und Johannes Horstkamp. Johannes „John“ Horstkamp war Initiator und Mitbegründer der städtepartnerschaftlichen Beziehungen zwischen der Stadt Whitstable in England und der Stadt Borken.


Nun ein Blick in das kommende Jahr 2019:



Einladung zum Wintertreff am Freitag, dem 1. Februar 2019
Dieses Mal geht es beim Wintertreff nach Marbeck ins Heimathaus. Wir treffen und dort zu einem geselligen Beisammensein mit kleinem Begleitprogramm:
• 18:00 Uhr: Einkehr im Heimathaus
• 19:00 Uhr: Abendessen
• Es wird von allen Teilnehmenden vor Ort ein Kostenbeitrag in Höhe von 5 Euro eingesammelt. Die Getränke sind separat von den Teilnehmenden zu zahlen.

ANMELDUNG:
Damit wir alles planen können, bitten wir Anmeldungen zum Wintertreff bis spätestens Montag, den 14. Januar 2019 an Herrn Markus Lask, per Telefon oder E-Mail (Tel.: 02861/939-106 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu richten.


Dragonboat Cup am 25. Mai 2019 mit Mannschaften aus den Partnerstädten (Pröbstingsee Borken-Hoxfeld). Weiterhin ist ein internationales Jugendcamp geplant.


Mitgliederfahrt
Wir haben noch keine feste Zusage von den Partnerstädten erhalten. Sobald wir eine Zusage bekommen, werden wir Sie darüber informieren.



Besuch unserer Freunde aus Říčany vom 5. bis zum 8. September 2019 (Stadtfestwochenende).



Besuch unserer Freunde aus Grabow vom 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) bis zum 6. Oktober 2019 in Borken, Anlass: 30 Jahre Mauerfall.

 

Am Ende dieses Jahres wünsche ich Ihnen und Euch allen im Namen des Vorstandes ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und für das kommendes Jahr 2019 alles Gute, Gesundheit und Wohlergehen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei uns im Partnerschaftsverein Borken.

Mit freundlichen Grüßen
gez.


Markus Rößing
1. Vorsitzender

 

Der Runbrief zum Download

Image
Partnerschaftsverein Borken e.V.
Im Piepershagen 17

46325 Borken

 

Folgen Sie uns

Premium Partner

Image
Copyright © Partnerschaftsverein Borken e.V. 2018
class="sp-page-title"